Rückenwelt

Kreuz. Gelenke, Sehnen und Muskeln bekommen so die Nährstoffe, die sie brauchen, um intakt zu bleiben. Auch das Seelenheil spielt eine Rolle für einen ausgeglichenen Rücken: Wer ständig negativem Stress ausgesetzt ist, nimmt automatisch eine verkrampfte Haltung ein – und Nacken, Lendenbereich und Wirbelsäule reagieren mit Schmerzen. Entspannungsübungen wirken Wunder! Mission gesunder Rücken Weil das Spektrum der Ursachen so vielfältig ist, vereint die Aktion Gesunder Rücken e. V. ebenfalls Expertenwissen aus ganz unterschiedlichen Disziplinen. Der Verein arbeitet mit Betroffenen, Ärzten und Therapeuten, Herstellern, medizinischen Verbänden und Fachhändlern zusammen – immer mit dem Ziel: Menschen sollen ihr Leben rückenfreundlicher gestalten können. Eine wichtige Kooperation bildet dabei die „Allianz der Rückengesundheit”, die sich aus unterschiedlichen medizinischen Fachverbänden zusammensetzt. „Rückenschmerzen gehören in Deutschland zu den chronischen Erkrankungen, die den Betroffenen am meisten gesunde Lebensjahre rauben”, sagt Dr. Frank Schifferdecker-Hoch, Sportpädagoge und Geschäftsführer der FPZ GmbH. „Die AGR hat den Bereich der Verhältnisprävention über viele Jahrzehnte in Deutschland etabliert und sich dabei einen bedeutenden Namen gemacht. Sie ist aus dem Bereich der Verhältnisprävention nicht mehr wegzudenken.” Prävention beginnt im Alltag Das Engagement der „Allianz der Rückengesundheit” kommt auch in der industriellen Forschung an: Bei der Entwicklung und Produktion von rückenfreundlichen Alltagsgegenständen werden zunehmend Ganzheitlicher Lebensstil Wer seinen Rücken liebt, bewegt sich. Doch auch die richtige Ernährung und mentale Gesundheit wirken Wunder auf die Wirbelsäule. Die Aktion Gesunder Rücken e. V. ist der Experte in Sachen Rücken – auch dank eines breitgefächerten Netzwerks. →Rasch die Kiste Wasser hochgehoben und plötzlich sticht es im Kreuz. Jeder weiß: Ruckartige Bewegungen können gefährlich für den Rücken sein. Mindestens genauso schlecht sind monotone Belastungen, also das klassische stundenlange Sitzen am Schreibtisch. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und liebt es bequem. Beides zusammen macht dem Rücken zu schaffen, denn Einseitigkeit ist sein größter Feind. Gesund essen, weniger stressen Gesund ist dagegen, was Abwechslung bringt. Das gilt nicht nur für die Haltung, sondern auch für die Ernährung. Den wenigsten ist es bewusst, dass eine gesunde Ernährung die Wirbelsäule positiv beeinflusst. Ob der Rücken fit und schmerzfrei ist, hängt stark vom Körpergewicht ab: Wer mehr Gewicht bewegen muss, belastet seinen Rücken stärker – und riskiert dauerhafte Schäden. Ausgewogen zu essen und ausreichend zu trinken, ist deswegen eine wichtige Voraussetzung für ein gesundes 16 AGR „Für uns Ergotherapeuten ist die langjährige Kooperation eine Bereicherung.” Andreas Pfeiffer, Vorsitzender vom Deutschen Verband Ergotherapie e. V. „Rückenschmerzen gehören in Deutschland zu den chronischen Erkrankungen, die den Betroffenen am meisten gesunde Lebensjahre rauben.” Dr. Frank Schifferdecker-Hoch, Sportpädagoge und Geschäftsführer der FPZ GmbH

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ2Mzcy